Nouchine zeigt den Unabhängigkeitspark

Eigentlich heißt der Park rund um das Unabhängigkeitsdenkmal "Neak Banh Teuk Park". Aber keiner nennt den kleinen Grünstreifen zwischen dem Sihanouk und dem Suramarit Boulevard so.

 

Er ist eine Art Trennlinie zwischen dem hauptsächlich von Expats bewohntem Stadtteil BBK1 südlich und dem alten Phnom Penh um den Central Market nördlich vom Park.

 

Der Park ist vor allen Dingen abends sehr beliebter Treff- und Kontaktpunkt für die in Kambodscha lebenden Ausländer so wie für die Jugendlichen der Stadt.

 

Ein Grund der Beliebtheit könnte sein, dass es hier sehr sicher ist. Schließlich findet sich hier, zwischen der EU Delegation und der Botschaft Nordkoreas eingerahmt der Privatpalast des derzeitigen Regierungschef wieder.

 

Weiterhin gibt es entlang des Parks viele westliche Cafés und Restaurant. Weiter östlich gerät man dann neben dem Casino auf die Amüsierinsel Diamond Island. Dort befinden sich dann ein kleiner, ziemlich heruntergekommener Vergnügungspark, mehrere Hochzeitshallen und ein paar Karaoke-Bars.

 

Im Park selbst wurde zum ersten Todestag der vorherigen Königs Norodom Sihanouk im Herbst 2013 eine imposante Gedenkstatue eingeweiht. Dieser darf man sich jedoch nur mit äußerster Vorsicht und größtmöglichem Respekt näheren. So schaut dann der verstorbene König auf das bunte Treiben im Park.